Au pair in Germany
Holen Sie sich die Welt nach Hause

Mit einem Au pair profitieren Sie von flexibler Kinderbetreuung und Ihre Kinder von einem Spielpartner, der ihnen eine neue Sprache eröffnet

Become an au pair in Germany

Explore Germany, learn a new language, make international friends and see a whole new world through the eyes of your German children.

Auszeichnung als "Au-pair des Jahres"

Wir gratulieren: Ayusa Au pair Mariana aus Mexiko wurde vom Bundesverband Au-pair Society e.V. als "Au-pair des Jahres" 2020 ausgezeichnet.

 
1

Familie Kober aus München

Seit der Geburt unseres dritten Kindes, dachten wir daran, ein Au-Pair-Mädchen bei uns aufzunehmen. Die Nachmittage und Abende mit den drei Kindern und ihren unterschiedlichen Bedürfnissen waren von einem Erwachsenen nicht mehr zu managen ;-)
Wir suchten lange und entdeckten schließlich das Profil von Mariana. Sie hatte eine fröhliche und liebevolle Art, und wir hatten das Gefühl, dass es gut passen würde. Jetzt – nach drei Monaten – können wir uns gar nicht mehr vorstellen wie es ohne Mariana war.

Mariana ist ein aufmerksames, zugewandtes und verantwortungsvolles Au-Pair-Mädchen. Von Anfang an war sie sehr präsent und interessiert daran, uns im Alltag als berufstätige Eltern mit drei Kindern zu unterstützen. Dabei suchte sie den Kontakt zu unseren Kindern über ihre Interessen und konnte so innerhalb kürzester Zeit eine gute und stabile Beziehung aufbauen. Während unsere älteste Tochter Hannah (9) an den Nachmittagen mit ihr Klavier übt, zeichnet, bastelt (zum Beispiel für das Fest anlässlich des Día de los Muertos) oder Hausaufgaben macht, freuen sich Paula (5) und Christopher (2), dass sie endlich jemanden zum Puzzeln, Spielen und Toben gefunden haben. Besonders bemerkenswert ist für uns, wie schnell unsere Kinder die weitere Familiensprache angenommen haben. Während unser Jüngster ganz selbstverständlich zwischen deutschen und englischen Pip & Posy-Büchern wechselt, sind die Mädchen in der Lage mit Mariana Alltagsthemen zu besprechen und auf Fragen ganz selbstverständlich mit YES und NO zu antworten. Dabei begleitet Mariana nicht nur unsere Kinder, sondern unterstützt auch uns bei den vielen kleinen Aufgaben, die ein großer Haushalt mit sich bringt. Mit den Erfahrungen aus ihrer eigenen großen Familie kam Mariana in unserer „Großfamilie“ sofort gut klar. Mit Geschick und ihrer fröhlichen Konzentriertheit wurde sie innerhalb kürzester Zeit zur gefragtesten Köchin unseres Hauses. Tortillas, Sushi, Pancakes und Enchiladas sind die neuen Lieblingsgerichte unserer Kinder. Die Kinder helfen ihr gerne beim Kochen. Mit ihrer ruhigen und freundlichen Art fällt es Mariana leicht, ihnen kleine Aufgaben zu geben und sie einzubeziehen.

Was uns gleich zu Beginn auffiel und freute, war, dass Mariana sehr interessiert an Deutschland und seiner kulturellen Landschaft war. Sie erkundete vom zweiten Tag an ihr Umfeld selbstständig und reiste an den freien Wochenenden nach München zur „Langen Nacht der Museen“, erkundete das Fünf-Seen-Land oder fuhr nach Salzburg und Berlin. Immer bringt sie interessante Geschichten mit und erzählt uns Dinge, die wir selbst noch nicht über unsere Heimat wissen. Oft fahren wir gemeinsam in Museen oder besuchen
einen Weihnachtsmarkt. Aber auch Mariana bringt uns die Kultur ihres Heimatlandes näher. So feierten wir den mexikanischen Feiertag „Tag der Toten“ in unserem Haus. Mit einem Altar, der mit bunten Papierblumen geschmückt war, einem kleinen Skelett aus Ton und Fotos von Verstorbenen. Dabei ist das Fest – Mariana hatte ein mehrgängiges Menü zubereitet – ein lustiges Fest, mehr noch eine Party. Fröhlich sein im Angesicht des Todes. Ja, das geht!

Kurzum: Mariana ist eine unglaubliche Bereicherung für unsere Familie. Wir sind sehr dankbar, dass sie bis September 2020 bei uns leben wird und würden uns sehr freuen, wenn sie das Au-Pair-Mädchen des Jahres 2020 werden würde.