Au pair in Germany
Holen Sie sich die Welt nach Hause

Mit einem Au pair profitieren Sie von flexibler Kinderbetreuung und Ihre Kinder von einem Spielpartner, der ihnen eine neue Sprache eröffnet

Become an au pair in Germany

Explore Germany, learn a new language, make international friends and see a whole new world through the eyes of your German children.

Auszeichnung als "Au-pair des Jahres"

Wir gratulieren: Ayusa Au pair Mariana aus Mexiko wurde vom Bundesverband Au-pair Society e.V. als "Au-pair des Jahres" 2020 ausgezeichnet.

 
Hostfamily in Germany
Holen Sie sich die Welt nach Hause

Mit einem Au pair profitieren Sie von flexibler Kinderbetreuung und Ihre Kinder von einem Spielpartner, der ihnen eine neue Sprache eröffnet

Become an au pair in Germany

Explore Germany, learn a new language, make international friends and see a whole new world through the eyes of your German children.

Auszeichnung als "Au-pair des Jahres"

Wir gratulieren: Ayusa Au pair Mariana aus Mexiko wurde vom Bundesverband Au-pair Society e.V. als "Au-pair des Jahres" 2020 ausgezeichnet.

 
Holen Sie sich die Welt nach Hause

Mit einem Au pair profitieren Sie von flexibler Kinderbetreuung und Ihre Kinder von einem Spielpartner, der ihnen eine neue Sprache eröffnet

Become an au pair in Germany

Explore Germany, learn a new language, make international friends and see a whole new world through the eyes of your German children.

Auszeichnung als "Au-pair des Jahres"

Wir gratulieren: Ayusa Au pair Mariana aus Mexiko wurde vom Bundesverband Au-pair Society e.V. als "Au-pair des Jahres" 2020 ausgezeichnet.

 
Hostfamily in Germany - Unsere Au pairs
Holen Sie sich die Welt nach Hause

Mit einem Au pair profitieren Sie von flexibler Kinderbetreuung und Ihre Kinder von einem Spielpartner, der ihnen eine neue Sprache eröffnet

Become an au pair in Germany

Explore Germany, learn a new language, make international friends and see a whole new world through the eyes of your German children.

Auszeichnung als "Au-pair des Jahres"

Wir gratulieren: Ayusa Au pair Mariana aus Mexiko wurde vom Bundesverband Au-pair Society e.V. als "Au-pair des Jahres" 2020 ausgezeichnet.

 
Holen Sie sich die Welt nach Hause

Mit einem Au pair profitieren Sie von flexibler Kinderbetreuung und Ihre Kinder von einem Spielpartner, der ihnen eine neue Sprache eröffnet

Become an au pair in Germany

Explore Germany, learn a new language, make international friends and see a whole new world through the eyes of your German children.

Auszeichnung als "Au-pair des Jahres"

Wir gratulieren: Ayusa Au pair Mariana aus Mexiko wurde vom Bundesverband Au-pair Society e.V. als "Au-pair des Jahres" 2020 ausgezeichnet.

 
1
2
3
4
5

Jimena V

Vorname: 

Jimena V

Nationalität: 

Mexikanisch

Alter: 

19 Jahre

Betreuungspräferenzen: 

Jimena würde gern auf 2 Kinder ab 2-3 Jahren aufpassen.

Programmstart: 

November 2020

Besonderheiten: 

Jimena war bereits für 1 Jahr Austauschschülerin in den USA. Sie verbringt gerne Zeit mit ihrer großen Familie und spielt gerne Klavier

Kinderbetreuungserfahrung

Jimena konnte trotz ihres noch jungen Alters bereits einiges an Kinderbetreuungserfahrung sammeln. Sie hat schon sehr früh gelernt auf ihre Stiefgeschwister aufzupassen. Jimena war hierbei schon sehr früh für die gesamte Betreuung des Kleinkindes über den Tag zuständig. Hierbei hat Jimena Schritt für Schritt gelernt Verantwortung für ein Kind zu übernehmen. Das war nicht immer sehr einfach für Jimena, jedoch bereitet ihr die Begleitung und Betreuung von Kindern sehr viel Freude.

In ihrer Zeit als Austauschschülerin im vergangenen Jahr (2018/2019) in den USA hat sie regelmässig am Wochenende die drei Kinder (zwischen 7 und 12 Jahren) der Nachbarn betreut. Die Eltern der Kinder waren auch am Samstag berufstätig, daher hat Jimena bereits mit der Zubereitung des gemeinsamen Frühstücks für die Kinder den Tag begonnen. Die Pancakes (amerikanische Pfannkuchen) waren nicht nur für die Kinder immer ein Highlight.

Jimena verbringt sehr gerne Zeit im Freien, daher plant sie auch gerne Aktivitäten mit den Kindern in der Natur. Sei es bei einem gemeinsamen Picknick im Park oder einfach bei Ballspielen im Garten. Aber auch bei den Hausaufgaben oder Vorbereitungen für Klassenarbeiten unterstützt Jimena gerne.

Im Rahmen der Pandemie in Mexico ist es derzeit schwer für Jimena weitere Erfahrung zu sammeln, das findet sie sehr schade, da sie gerne Zeit mit Kindern verbringt und es auch vermisst gemeinsam voneinander zu lernen.

Allgemein

Jimena hat erst gerade ihre High School abgeschlossen und ist sehr stolz darauf. In Zeiten der Pandemie ist es für sie nicht möglich ein College zu besuchen und daher lernt sie derzeit fleissig Deutsch. Ein Jahr vor ihrem Schulabschluss, hat Jimena ein Austausch-Schuljahr in den USA verbracht und bei einer Gastfamilie in Pennsylvania gelebt. Dort hat sie in der Schule (neben Englisch) auch Deutsch als Fremdsprache gewählt, daher ist für Jimena derzeit kein Problem, dass sie nur Onlinekurse belegen kann.

Nach dem Au Pair Jahr würde Jimena gerne ein Studium im Bereich der Hotellerie starten. Vorzugsweise an einer internationalen Schule in der Schweiz mit der Möglichkeit auch an weiteren Standorten in Europa zu studieren. Jimena glaubt, dass dies die beste Ausbildung sein kann um in Mexico in diesem Beruf erfolgreich zu sein. Zudem ist Jimena überzeugt, dass dies ihr helfen wird perfekt ihre Sprachkenntnisse einsetzen zu können und zu festigen.

In ihrer Freizeit verbringt Jimena gerne ihre Zeit mit ihrer Patchworkfamilie. Ihre Mutter würde sie als ihre beste Freundin bezeichnen. Die beiden verbringen gerne Zeit miteinander und versuchen geniessen dieser gerne bei Spaziergängen im Park oder bei einem leckeren Essen im Restaurant. Zudem mag Jimena gerne die aussergewöhnliche Dinge (wie sie es bezeichnet) und geht gerne ins Museum oder Theater. Beide Eltern unterstützen Jimenas Pläne ein AuPair Jahr in Deutschland zu machen. Jimena war bereits auch schon auf einem Besuch ihrer Freunde (die sie während ihres Austauschjahr kennen geröntgt hat) in Deutschland und kennt daher schon etwas das Land, die Menschen und die Kultur.

Jimena unterstützt ihre Mutter auch im Haushalt. Zum Einen ist sie für das Kochen und den Abwasch zuständig. Zum Anderen ist es für Jimena selbstverständlich ihr eigenes Zimmer sauber zu halten. Diese Aufgaben hat Jimena auch als Austauschschülerin in den USA gerne übernommen, wobei ihre Leidenschaft eher im Backen liegt.

Jimena hat bereits seit einem Jahr ihren Führerschein und fährt so oft wie möglich mit dem Auto, um ihre Familie in der Nähe zu besuchen. Jimena würde sich als umsichtige und sichere Fahrerin bezeichnen. Als herausfordernd sieht Jimena für sich nur, das Lernen der Verkehrsregeln und Verstehen aller Verkehrschilder in Deutschland. Jimena möchte da keine Fehler machen und hat daher bereits ihre deutschen Freunde um Unterstützung gebeten, damit sie optimal für ihren Aufenthalt in Deutschland vorbereitet ist. Zudem versucht Jimena auch das Autofahren mit einem Schaltauto zu üben, da sie das bisher noch nicht kann. Jimena ist jedoch überzeugt, dass sie dies in den ersten Wochen in Deutschland mit der Unterstützung ihrer Gastfamilie gut meistern und schnell lernen kann

Charakter

Referenzgeber beschreiben Jimena als liebevoll, verantwortungsbewusst und einfühlsam. Sie bestätigen, dass Jimena sehr umsichtig mit den ihr anvertrauten Kindern umgeht und sicher immer um das Wohlergehen der Kinder sorgt. Zudem schätzen sie an Jimena ihre ruhige aber sehr aufgeschlossene und humorvolle Art.

 

Hobbies

Jimena verbringt gerne Zeit mit Aktivitäten die nicht jeder in ihrem Alter macht. Sie geht gerne ins Theater (anstatt ins Kino) oder verbringt auch mal ihre Zeit im Museum. Jimena liebt Sprachen, daher war es für sie klar auch eine weitere Fremdsprache in den USA zu wählen. Jimena macht gerne Sport und verbringt beim Joggen ihre Zeit oft an der frischen Luft. Ansonsten spielt Jimena auch sehr gerne Klavier und übt fleissig neue Lieder.

Eigene Familie

Jimenas Eltern sind schon seit vielen Jahren geschieden und sie lebt seit dem bei ihrer Mutter. Ihre beiden leiblichen Geschwister (ein Bruder und eine Schwester) wohnen nicht mehr zu Hause. Jimena ist aber in engem Kontakt mit ihnen, auch wenn ihre Schwester derzeit in Australien studiert und aufgrund der Zeitverschiebung es nicht immer einfach ist zu telefonieren. Ihren Vater, sowie ihre Stiefgeschwister sieht Jimena in regelmässigen Abständen. Auch zu ihrer Stiefmutter hat Jimena ein enges Verhältnis.

Gastfamilie

Jimena freut sich über eine Familie die sich sehr nahe steht und offen ist ein neues Familienmitglied bei sich aufzunehmen. Jimena ist ihre eigene Familie sehr wichtig, daher würde sich Jimena eine Familie wünschen die ebenfalls Wert auf ein harmonisches Familienleben leben, sowie offen und ehrlich miteinander kommunizieren.

Jimena möchte gerne 2 Kinder ab 2-3 Jahren betreuen. Wobei Jimena sich auch gut vorstellen kann bis zu 3 Kinder zu betreuen, wenn eines der Kinder bereits im Schul- oder Teenageraltern ist. Jimena beschreibt sich als sehr einfühlsam, liebevoll und verantwortungsbewusst. All diese Eigenschaften und ihre positive Art helfen ihr, um schnell auf Kinder zuzugehen und das Vertrauen zu gewinnen.

Gern würde Jimena in einer Stadt platziert werden, da sie selbst auch in einer großen Stadt lebt. Ein Bonus für Jimena wäre (aber absolut kein Muss), wenn die Gastfamilie gerne Sport treibt oder die gleichen Interessen in der Freizeitgestaltung wie sie teilt. Jimena kann sich auch gut vorstellen in einer Familie mit Haustieren (bspw. Einem Hund) zu leben.

Sprache

Deutsch lernt Jimena bereits seit knapp zwei Jahren und hat während ihres Austauschjahres in den USA damit begonnen. Auch ihre Deutschlehrerin betont Jimenas Ehrgeiz die deutsche Sprache zu lernen und daher war es bereits möglich mit Jimena eine einfache Unterhaltung (Level A1.2) zu führen, wobei das Verständnis über das selber reden darüber hinaus geht. Jimena wird weiterhin üben um gut auf ihren Termin beim Konsulat vorbereitet zu sein und diesen erfolgreich zu meistern.

Englisch lernt Jimena schon seit 19 Jahren. Eigentlich seit sie denken kann. Sicherlich hat ihr Austauschjahr sie hier nochmal ein ganzes Stück weitergebracht. Das Interview verlief sehr flüssig und ohne sprachliche Schwierigkeiten. Sie hat hat eine sehr gute Aussprache, spricht sehr verständlich und macht kaum Fehler.

Einschätzung

Jimena machte einen sehr offenen, freundlichen und empathischen Eindruck. Für ihr sehr junges Alter macht sie auf mich einen sehr erwachsenen Eindruck. Jimena hat ist sehr ehrgeizig und zielstrebig, was sicherlich auch durch ihre Familie positiv geprägt wurde. Ich glaube Jimena wird sich in einer liebevollen Gastfamilie zu recht finden, der Familienleben und der respektvolle Umgang miteinander sehr wichtig ist und ein vollwertiges Familienmitglied, sowie eine verantwortungsvolle Betreuung für ihre Kinder sucht.

Ihr Vorstellungsvideo finden Sie hier.

Au pair Bewerbung: